Emmies erste Trächtigkeit

27.02.2015 17:24

Alles begann mit den immer wiederkehrenden hormonellen Hochs und Tiefs bei unserer Aussie-Hündin Emmie. Das ließ nach mehreren durchlaufenen Läufigkeiten den Entschluss wachsen, dieses Auf und Ab endlich mal in die Richtung der natürlichen Bestimmung einer jeden jungen Hündin zu lenken: Emmie sollte endlich Hundebabys bekommen! Ein passender Deckrüde war schnell gefunden - so sehr große Auswahl hatten wir ja nicht in der Umgebung - wir wollten nicht weiter als bis zu maximal 75 km fahren. Unsere Entscheidung fiel auf einen sportlichen black tri Rüden namens Sunnycreek's Babysitter's Nightmare DNA-VP genannt "Kalle" wohnhaft in Itzehoe. Seine Eltern waren oder sind Malpaso's Hotspur DNA-CP und Pembrokes Velvet Suncatcher DNA-CP. Kalle wurde von Myrjam Langen bei den Sunnycreek Australian Shepherds aufgezogen. Den optimalen Deckzeitpunkt habe ich mit einer Progesteronbestimmung aus Emmies Blut ermittelt. Am Sonntag den 11.01.2015 sollte es losgehen und wir mußten bei schweren Orkanböen mit der Fähre über die Elbe nach Schleswig-Holstein hinüber. Emmie war von Kalle begeistert und Kalle von unserer Prinzessin ebenso. Es lief alles wie am Schnürchen. Drei Wochen später bestätigte eine erste Ultraschalluntersuchung dass Kalle unsere Maus erfolgreich gedeckt hatte.